2017

2016

2015

2014

2013

2012

2010

2009

2008

2003

Mitglied der Auswahljury "Förderprogramm Investitionen" für freie Theater des MWK Niedersachsen

 

Seminar "Projektmanagement" für Menschen im FSJ Kultur für die Landevereinigung Kulturelle Jugendbildung Sachsen e.V.

 

Seminar "Pragmatisches Projektmanagement" für das Landes-büro Darstellende Künste Sachsen e.V.

 

Seminar Arbeitsorganisation für Menschen im Bundesfreiwilli-gendienst (BFD) für den BUND Sachsen

 

Produktionsleitung, dramaturgische Beratung und Lichtdesign für „Die Kunst zu sterben“ der theatralen subversion in Koopera-tion mit Societaetstheater Dresden, Theaterhaus Hildesheim, LOT Braunschweig, Pavillon Hannover, Theaterdiscounter Berlin

 

Keynotespeaker für das Europäische Netzwerktreffen „Plattform Shift+“ in Lissabon

 

Mentor für die Nachwuchsreihe "Schredder" des Theaterhaus Hildesheim e.V. (auch 2013 und 2014) 

 

Konzeption und organisatorische Mitarbeit beim Festival "Alles Neu" der theatralen subversion im Rahmen der X pe d/t itionen

 

Konzeption und künstlerische Leitung für "Liebe! - Ein Fest un-konventioneller Beziehungsformen" der theatralen subversion im Rahmen der X pe d/t itionen

 

Konzeption der "X pe d/t itionen" und Aufnahme in Das Förder-programm Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes in Koope-ration mit dem projekttheater Dresden

 

Leitung der Spielreihe mit Festival "Kapitalismusschredder" im Theaterhaus Hildesheim

 

Geschäftsführender Vorstand und Teil der künstlerischen Leitung des Theaterhaus Hildesheim e.V. (seit 2005), Aufnahme in die Konzeptionsförderung des MWK Niedersachsen (2007 und 2010)

 

Co-Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des internatio-nalen Theater- und Performancefestivals "transeuropa2009" und Lehrauftrag Festivalorganisation an der Universität Hildesheim

 

Diplom der Kulturwissenschaften mit Auszeichnung im Studien-gang Szenische Künste an der Universität Hildesheim Hauptfach: Theater,  Nebenfächer: Film/Medien, Kunst, Kulturmanagement/ KulturpolitikThema der Diplomarbeit: "Das modularisierte Kultur-unternehmen - Ein Modell zur Organisation von Kulturarbeit"

 

Gründung des Theater- und Performancekollektivs theatrale subversion, Produktionsleitung und Regie bei "Schattenkabinett - oder wer war der Sprayer von Zürich?"

Seitdem im Bereich Produktionsleitung/Regie/Dramaturgie an 14 Produktionen beteiligt, zahlreiche Festivaleinladungen und Gastspiele in ganz Deutschland